1. Mannschaft

News von Facebook

SG Winterberg/ Züschen
SG Winterberg/ Züschen18/07/2019 @ 11:11
Kurzer Zwischenbericht der SG W/Z I zur Vorbereitung
*****************************************************************************

Die SG ist nun in der insgesamt dritten Vorbereitungswoche und trainiert fleißig für die kommende Saison 2019/2020.

Neu-Coach Andreas Schneider bringt viele neue und gute Ideen mit, die die SG-Kicker gerne annehmen, damit man für die kommende Saison gewappnet ist und ihre Ziele erreichen kann.

Ein Testspiel wurde bereits absolviert, welches die SG gegen den FC Cobbenrode (A-Liga HSK West) in Züschen mit 3:0 gewann. Die Tore in der Partie schossen Jan-Niklas Butz (2) und Hannes Goldkuhle.

Der Gegner für das erste Meisterschaftsspiel steht auch bereits fest. Am 11.08.2019 wird die SG bei der SG Dreislar/Hesborn zu Gast sein. Eine Woche später hat man dann zur Freude aller Beteiligten am Kirmeswochenende Spielfrei.

Auch der Krombacher Kreispokal wurde am gestrigen Abend ausgelost.
Gegner wird hier der starke Bezirksligist FC Arpe-Wormbach sein.
Das Spiel wird bereits am Freitag, den 26.07.2019 angepfiffen. Der Sieger dieser Partie spielt dann am 02.08.2019 gegen den Sieger aus der Partie FC 1990 Ostwig / Nuttlar e.V. und dem SV Oberschledorn/Grafschaft.

Am kommenden Wochenende steht -nach einer Trainingseinheit am Freitag in Winterberg- am Samstag und Sonntag jeweils ein Testspiel an. Gegner werden der FC Ebenau 2006 e.V. und der VfL Girkhausen 1966 e.V. sein.

Bis demnächst,

Eure SG W/Z 😎🤟⚽️
SG Winterberg/ Züschen
SG Winterberg/ Züschen19/06/2019 @ 22:45
SG lässt Saison in Lloret de Mar ausklingen
*********************************************

Die Saison ist vorbei- die obligatorische Abschlussfahrt wird dieses Jahr (wie auch letztes Jahr) in Lloret de Mar in Spanien absolviert.

Wir bedanken uns rechtherzlich bei allen Sponsoren, Trainern, Torwärten (waren einige :D), Fans und Gönnern und hoffen, dass ihr uns ab nächster Saison weiter unterstützt und im besten Falle zu Höchsleistung antreibt.

Eure SG WZ
SG Winterberg/ Züschen
SG Winterberg/ Züschen29/05/2019 @ 14:24
**************SG Winterberg Züschen beendet die Saison 18/19 mit einem Unentschieden gegen den Vizemeister Bigge/Olsberg*************



Mit einem 2:2 Unentschieden verabschiedet sich die SG Winterberg/Züschen aus der Spielzeit 2018/19 in die Sommerpause. Gegner war der TSV Bigge-Olsberg auf dem Kunstrasen in Züschen.

Zum Spiel: Für beide Mannschaften ging es rein tabellarisch um nichts mehr. Sowohl die SG als auch der TSV konnten nicht mehr in das Titelrennen eingreifen und somit ging es an diesem Sonntag lediglich darum sich mit einem guten Gefühl in die Sommerpause zu verabschieden.

Es entwickelte sich eine Party auf Augenhöhe in der jede Mannschaft während Ihrer stärkeren Phasen die Tore markieren konnte. So war es schließlich Marco Oberließen der die SG in der 17. Minute nach schöner Vorarbeit von Hannes Goldkuhle in Front brachte. Danach wurde Bigge/Olsberg leider in der 30. Minute zum Ausgleich eingeladen als eine kure Ecke der SG missglückte und man den Gegner einlud den Ausgleich zu erzielen.

Nach der Pause entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel ehe Janik Biskoping nach einem Freistoß von Hannes Goldkuhle aus dem Halbfeld den Kopfball nur an den Pfosten setze. Im direkten Gegenzug musste unsere SG leider den erneuten Rückstand hinnehmen. Gepackt von dem Willen mindestens ein Punkt Im letzten Spiel zu holen, übernahm unsere SG ab der 65 Minute das Kommando auf dem Platz und wurde immer Druckvoller auf das Olsberger Tor. Chancen um den Ausgleich zu erzielen waren genug da. Es dauerte aber bis zur 85 Minute ehe Hannes Goldkuhle nach einem grandiosen Chip Ball über die Abwehr von Nils Thiele bedient wurde (Die beiden meinten es wäre einstudiert….wir lassen das mal so stehen) und allein stehend vor dem Gäste Keeper zum 2:2 einnetzte. In den restlichen Minuten des Spiels hätte man eventuell noch den Siegtreffer erzielen können, doch die Chancen die sich geboten haben wurden nicht genutzt und man trennte sich am Ende leistungsgerecht mit 2:2.

Fazit der Saison….es war eine schwierige Serie 2018/19 für unsere SG. Nach einem sehr guten Start gab es immer wieder Rückschläge im Rennen um die vordersten Plätze die auf verschiedene Faktoren zurück zu führen sind. Somit belegt man am Ende lediglich den 5. Platz in der HSK Kreisliga A Ost. Ein Ergebnis mit dem man nicht wirklich zufrieden sein kann. Dennoch heißt es jetzt die Köpfe frei zu bekommen um nächste Saison mit neuen Trainer und neuer Motivation die Ziele zu erreichen die unsere Mannschaft in der Lage ist zu erreichen.

In der Zwischenzeit wird man als Mannschaft noch einen kleinen Zwischenstopp in Lloret de Mar einlegen und den ein oder anderen Club unsicher machen.

An dieser Stelle auch nochmal ein großes Dankeschön an alle die uns die Saison über in jeglicher Art und Weise unterstützt haben. Wir hoffen das wir auch in der nächsten Saison auf euch zählen können denn ohne euch geht’s nicht!

Zuletzt noch 3 Fakten zur Saison:

Fakt 1: Hannes Goldkuhle beendet die Saison mit dem meisten Saisontoren (14 Tore) gefolgt von André Soares Pinheiro mit 11 Treffern und Timo Steinhausen mit 10 Saisontoren.

Fakt 2: Mit 2435 Spielminuten (Von möglichen 2520 Minute) stand Fabiano Lai lediglich in 85 Minuten der Saison nicht auf dem Spielfeld. Wie wir finden ein grandioser Wert!

Fakt 3: Während der Saison kamen unglaubliche 6 verschiede Torhüter zwischen den Pfosten zum Einsatz. Die meisten Einsätze gehen auf das Konto von Jannik Engemann (19). Gefolgt von Jannek Krause und Julian Wyrwinski mit jeweils 3 Einsätzen. Niki Susewind, Fabian Engemann und unsere Geheimwaffe Nico Kappen kamen auf einen Einsatz.

JB4

HEJA SG W/Z
SG Winterberg/ Züschen
SG Winterberg/ Züschen24/05/2019 @ 12:51
**Tippspiel**
SG W/Z - TSV Bigge/Olsberg

Auf gehts!!!
SG Winterberg/ Züschen
SG Winterberg/ Züschen24/05/2019 @ 12:50
Letztes Spiel der Saison 2018/2019/ Heimspiel gegen TSV Bigge-Olsberg steht auf dem Programm
************************************************************************
Am kommenden Sonntag steht das letzte Spiel der Saison auf der Agenda. Gespielt wird um 15:00 Uhr in Züschen gegen den letztjährigen und auch diesjährigen Vizemeister TSV Bigge-Olsberg.

Die leider nicht so wie verhoffte Saison 2018/2019 geht nun zu Ende. Bis zum 13.Spieltag war die SG Winterberg/ Züschen (zu der Zeit noch unter der Regie von Coach Wahle und Co-Coach WInkler) noch auf Platz 1 und war auch lange Zeit ( wie schon letzte Saison) ärgster Konkurrent des FC Ass Wie Wu, der dieses Jahr wieder einmal Meister der A-Liga HSK Ost wurde ( An dieser Stelle Gratulationen seitens der SG an die Kohl-11 und viel Erfolg für die Relegation =) ).
Leider aber wurden in einigen Spielen leichtfertig Punkte vergeben, sodass sich die SG W/Z aktuell auf dem 5.Tabellenplatz befindet. Mit einem Sieg gegen die Strunzertaler aus Bigge und Olsberg könnte die Butz/Oberließen-Elf noch mit dem 3.Tabellenplatz abschließen, insofern die direkten Konkurrenten aus Medebach und Giershagen Punkte lassen.

Die SG wird alles daran setzen das Spiel als Ausklang für sich zu gewinnen und den Trainern, Ex-Trainern, Fans, Gönner aber VOR ALLEM sich SELBST zu zeigen, dass sie zu den besten der Liga gehören.

,,Meine Mannschaft hat in der Saison aus ihren Möglichkeiten viel zu wenig gemacht. Da hätte mehr kommen müssen“ so Interimstrainer Butz vor dem Spiel.

Er fügt hinzu:,, Wichtig ist für mich, dass die Jungs mit einem positiven Gefühl in die Sommerpause gehen.“

Personellbedingt sind außer die Langzeitverletzten alle Mann an Board und heiß auf 3 Punkte.
Das Hinspiel ging in Olsberg mit 1:1 unentschieden aus. Fabiano Lai hatte nach schöner Vorarbeit von Marco Oberließen das zwischenzeitliche 0:1 erzielt.

Zuschauer sind natürlich erwünscht!!! Nach dem Spiel möchten wir gerne mit euch bei einem kühlen blonden Nass und einer von ,,Bernie“ herzhaft gegrillten Bratwurst die Saison ausklingen lassen.

Anstoß der Partie ist um 15:00 an der Ahrekampfbahn in Züschen.

HEJA SG W/Z
SG Winterberg/ Züschen
SG Winterberg/ Züschen13/05/2019 @ 10:05
SG gewinnt Derby gegen den FC Hilletal mit 4:1 nach 0:1 Rückstand/ Abwehrass Nico Kappen gibt Debüt im Tor
*************************************************************************

Das vorletzte Spiel dieser Saison wurde gegen einen bereits abgestiegenen aber aufopferungsvoll kämpfenden Gegner FC Hilletal 03 mit 4:1 (0:1) gewonnen.

Die größte Umstellung musste die SG W/Z auf der Torhüterposition durchführen. Die langzeitverletzten Torhüter Jannik Engemann und Jannek Krause sind schon mehrere Wochen nicht dabei, Neuzugang Julian Wyrwinski fiel kurzfristig krankheitsbedingt aus, sodass Abwehrspieler Nico Kappen sich bereit erklärte ins Tor zu gehen.

Zunächst aber stockte der Motor der Hausherren. Man konnte den Gegner nicht genug unter Druck setzen, der Ausdruck ,,müder Sommerkick“ wäre hier passend gewesen.

Nach 32 gespielten Minuten kam es dann wie es kommen musste und der Gegner ging in Führung. Nachdem auf Außen nicht aufgepasst wurde, konnte der herein gespielte Ball von einem Hilletaler aufs Tor gebracht werden. Den Schuss konnten Kappen nur nach vorne abprallen, sodass Auerswald lediglich einschieben musste.

Danach wurde die SG endlich wacher und ging vorne besser und gezielter drauf.
Folgerichtig erzielte Stürmer Hannes Goldkuhle den verdienten Ausgleich. Jan-Niklas Butz erobert im Mittelfeld den Ball und spielt ihn auf André Soares Pinheiro, der Hannes Goldkuhle in der Spitze einsetzt, der wiederum den Ball gekonnt am Torwart vorbeischiebt.

Nach der Pause gab es personelle Veränderungen und es kam mit Timo Steinhausen für Marco Oberließen frischer Wind in die Partie.
Kaum auf dem Platz erzielte der Spielmacher mit der Nummer 10 in Verbund mit einer sehr schönen Doppelpass Kombination mit Soares Pinheiro das 2:1.
Mit zwei Doppelpässen hebelten die beiden SG-Kicker die gesamte Abwehr aus, sodass Steinhausen schließlich mit einem platzierten Schuss im 16ner ins Eck traf.

Die Jungs um Interimscoach Werner Butz und Gotthard Oberließen spielten nun endlich das, was sie konnten und kamen zu mehreren Torchancen, die Hilletaler um Abwehrchef Patrick Sauerwald machten die Sache trotzdem gut und verteidigten mit Mann und Maus.
In der 86. Minute machte dann Sander van Onsenoord das 3:1 mit einem platzierten Weitschuss aus 20 Metern. Der Sack wurde dann letztendlich in der 86. Minute zu gemacht. Nachdem Soares Pinheiro mit zwei Weitschüssen an Torwart Grosser scheiterte, machte er es per Kopf besser. Eine schön getretene Ecke von Timo Steinhausen konnte der Stürmer per Kopfball zum 4:1 Endstand einköpfen.

Fazit: Man merkt wieder einmal mehr, dass man- egal gegen welchen Gegner- alles geben muss. Der freundliche Gast aus dem Hilletal machte es in der erste Halbzeit clever und führte auch nicht unverdient gegen die SG. In der zweiten Halbzeit brachte Werner Butz mit Timo Steinhausen frischen Wind in die Partie und die SG zeigte mit schönen Kombinationen, dass sie es können. Letztendlich ein verdienter Sieg gegen einen aufopferungsvoll kämpfenden Gegner aus Niedersfeld/ Grönebach/ Hildfeld.
Das nächste Spiel wird erst am 26.05 gegen den Tabellenzweiten TSV Bigge-Olsberge in Züschen stattfinden, was gleichzeitig auch das letzte Spiel der diesjährigen Saison 2018/2019 sein wird.

HEJA SG W/Z

 

1. Mannschaft der SG Winterberg/Züschen

Im Seniorenbereich ist der TuS Züschen – wie bereits im Jugendbereich und bei den Altherren schon seit Jahren umgesetzt – zur Saison 2015 / 2016 eine Spielgemeinschaft mit dem VfR Winterberg eingegangen.

Die 1. Mannschaft der SG Winterberg / Züschen ist auch bei Facebook zu finden. Spielberichte und sogar Videos von einzelnen Spielsituationen können eingesehen werden. Schaut vorbei, wenn ihr Lust habt. Einfach nach SG Winterberg/Züschen suchen und los geht’s…