SG mit 0:1 Niederlage im letzten Heimspiel

Unsere 1. Mannschaft der SG Winterberg/ Züschen musste sich leider im vorletzten Spiel gegen den Tabellennachbarn BV Alme mit 0:1 geschlagen geben. Nun beträgt der Abstand zu Platz 5 nur noch 3 Punkte, wobei wir die bessere Tordifferenz besitzen (+14 gegenüber Alme).

Das Spiel fing recht positiv für uns an, sodass Alme lediglich 1 Torschuss in der 1.Halbzeit auf ihrer Haben Seite verbuchen... konnte. Diese Chance nutzten sie aber sehr souverän und führten ab der 30. Minute mit 1:0. Trotz einigen Chancen von A.Abu Affan, Steinhausen, Quick und Pinheiro konnte man den Ball nicht in die Maschen befördern. Dazu kommt noch ein „Abseitstor“ von Pinheiro, welches nicht unbedingt abgepfiffen werden müsste.

In der 2.Halbzeit ging das Spielchen auf das Almer Tor weiter und man versuchte immer und immer wieder die robuste Abwehr der Almer zu durchbrechen, doch es fehlte eindeutig der nötige Biss und die Durchschlagskraft. Trotz einiger guten Spielzüge musste man sich dann letztendlich mit 0:1 gegen einen glücklichen BV Alme geschlagen geben.

Zum Ende der Partie kam dann noch der Abschied von Torjäger Ahmed Abu Affan, der ab der kommenden Saison zu einem Verein in Aachen wechselt, da er dort studiert.

- Quelle: Facebook -


2. Mannschaft steigt in B-Liga auf

Die SG Winterberg/Züschen II sicherte sich durch einen knappen 4:3-Auswärtserfolg beim FC Hilletal II die Meisterschaft in der HSK-Kreisliga C1 Ost und steht damit als Aufsteiger in die B-Liga fest. Die Mannschaft ist bei aktuell sechs Punkten Vorsprung vor dem letzten Spieltag nicht mehr vom Tabellenthron zu stoßen.

Die vor der Saison neugegründete Spielgemeinschaft feierte somit ihren ersten Meistertitel. Die SG-Reserve folgt damit dem VfL Giershagen II, Meister der HSK-Kreisliga C2 Ost, und BW Obersorpe, Meister der HSK-Kreisliga C West, in die B-Liga. Alle drei Teams treten nach Saisonende noch im Kampf um die inoffizielle HSK-Meisterschaft gegeneinander an. Ein Termin hierzu steht noch aus.

Der neue Meister der HSK-Kreisliga C1 Ost musste im bisherigen Saisonverlauf nur eine Niederlage einstecken und ließ zudem nur zwei weitere Mal bei Unentschieden Punkte. Das letzte Saisonspiel gegen den FC Assinghausen/Wiemeringhausen/Wulmeringhausen II kann die Mannschaft vor heimischer Kulisse nun genießen. In der Saison 2016|17 heißen die Gegner dann unter anderem RW Medelon, SV Deifeld oder SG Siedlinghausen/Silbach.

- Quelle: Facebook / Match-day -


A-Jugend kassiert bittere 0:3 Niederlage

Bei stürmischem Wind in Winterberg war es mal wieder ein schlechteres Spiel unserer A-Jugend. Wahrscheinlich lag es daran das einige mit den Gedanken beim Bikefestival waren. Einstellung, Lauf und Kampfbereitschaft waren kaum vorhanden. Deswegen hatte Giershagen/Obermarsberg leichtes Spiel und gingen in der ersten Halbzeit mit Windunterstützung durch zwei Weitschüsse wo der Spieler nicht angegriffen wurde mit 2-0 in Führung. Die wenigen Chancen die wir hatten
wurden kläglich und überhastet vergeben. In der zweiten Halbzeit mit Windunterstützung hatten wir nun gedacht das Spiel noch drehen zu können
was aber an diesem Tage nicht klappte. Ganz im Gegenteil mussten wir nach einem Konter, wo unser Torwart völlig unnötig aus seinem Tor raus kam noch das 3-0 kassieren. Es ist wirklich, schade das wir dieses Spiel nicht gewonnen haben, da Eslohe ihr Spiel in Bödefeld, die zwei Punkte hinter uns waren, gewinnen konnten. Mit einem Sieg hätten wir fünf Punkte Vorsprung auf den zweiten gehabt, was bei noch drei ausstehenden Spielen eine kleine Vorentscheidung in der Meisterschaft hätte sein können. Wir haben zwar noch zwei Punkte Vorsprung, aber die schweren
Spiele gegen Bödefeld und Eslohe kommen in der nächsten Woche. Mal schauen wie es danach aussieht.

 

- Werner Butz -


Jahresbericht der Fitnessgruppe 2015

Die Teilnehmerzahl ist momentan etwas zurückgegangen. Obwohl durchaus einige neue Mitglieder dazu gekommen sind. Trainingszeiten sind montags von 20 Uhr bis 21.30 Uhr. 

Weiterhin haben folgende Mitglieder dieses Jahr das NW-Abzeichen in Gold abgelegt:

Iris Reuter, Julia Brieden, Anja Krause, Reinhilde Luge, Heike Chust, Marion Tielke, Jutta Kleinsorge, Anette Wegener und Karola Dabrock. 

Im Sommer haben wir erstmals die Abnahme des Laufabzeichens des DLV durchgeführt. Die Abnahme erfolgte im Rahmen des Saisonstarts der Fußballer  auf dem Sportplatz  im August. Folgende Teilnehmer haben das Abzeichen in Gold erhalten: 

Silvia Lange, Gero Lange, Nico Jahndel, Jan Oberließen, Mario Steinhausen und Marcel Peis.

Das deutsche Sportabzeichen haben in diesem Jahr folgende Sportler erworben:

Heike Chust, Philipp Dabrock, Lukas Dabrock, Karola Dabrock, Joline Gessenhardt, Antonia Goldkuhle, Franziska Goldkuhle, Heiko Heinrich, Dirk Jahndel, Nico Jahndel, Jonas Klauke, Georg  Lange, Philipp Kleinsorge, Jutta Kleinsorge, Jan Oberließen, Lisa-Marie Theelke, Marion Tielke und Anette Wegener.  

Der geplante Workshop mit Marion Müller von der Sportschule Kaiserau ist leider aus terminlichen Gründen ausgefallen. Ich hoffe in 2016 eine Alternative anbieten zu können. Informationen hierzu, so wie die neuen Termine für das Sportabzeichen werden ab April auf der Homepage des TuS Züschen veröffentlicht oder können bei mir erfragt werden.

Jutta Kleinsorge Tel. 02981/2229. E-Mail : jklzue@web.de